Curry

Indische Gewürzmischeung: Curry
Indische Gewürzmischeung: Curry

Die Gewürzmischung Curry ist die ursprüngliche Bezeichnung eines Ragout, dass aus dem südindischen Bundesstaat Tamil Nadu und aus Sri Lanka stammt. Das Ragout besteht meist aus geschmortem oder gedünstetem Würzfleisch mit Beilagen in Form von Gemüse, manchmal Obst und wird zu Reis serviert. Fälschlicherweise ordnen die Deutschen die Bezeichnung Curry der Indischen Herkunft zu, dabei nennt der Inder seine Gewürzmischung Masala.

Vielseitiges Curry

Die Blätter des Currybaum, eine Gattung der Rautengewächse, oder das Currykraut werden im Asiatischen Raum besonders für Vegetarische Curry Gerichte verwendet, sind allerdings nicht Bestandteil des im europäischen Raum bekannten Currypulver. Das in hiesiger Region Importierte Currypulver besteht aus vielen verschiedenen Zutaten. Oft werden Minze, Chili, Knoblauch, Koriander, und besonders Kurkuma, welches für die gelbe Farbe verantwortlich ist, in verschieden konzentrierter Form zu einem Pulver gemischt und als Curry verkauft. Um einer Speise eine besonders Indische Note zu verleihen, werden spezielle Mischungen der Region hergestellt. Dann finden sich unter Anderem noch Ingwer, Pfeffer, Kardamom, Koriandersamen, Muskatblüte, Kreuzkümmel, Zimt, Bockshornkleesaat, Piment, Nelken und Muskatblüte in der Gewürzmischung wieder.

Das Thailändische Curry hingegen ist eher einer Paste und wird von den Gewürzdüften des Korianders sehr dominiert. Neben den Grundgewürzen, die in allen Currymischungen die Basis bilden, kommen hier noch außer Galgant und Zitronengras, die Blätter der Tamarinde, Garnelenpaste (deshalb der eher fischige Geschmack) und der Kaffernlimette hinzu. Jede asiatische Region, jeder Ort, sogar jeder Haushalt hat seine eigenen Vorlieben der Zusammensetzung - von pikant über süßsauer bis extrem scharf.

Im Süden Indiens sind die Gerichte häufig schärfer als in anderen Landstrichen. Damit die Schärfe der Chilischote etwas abgemildert wird, gibt man meist etwas Kokosmilch hinzu. Gleichzeitig wird das Curry auch süßlicher. Zusammengenommen ist das Curry eine wunderbare Mixtur aus wilden Kräutern, Samen und Blättern, das je nach Geschmack individuell eingesetzt werden kann und jedem Essen eine besondere Note verleiht.